23.7. Der Finanzminister hat sich einfach verrechnet

Irgendwie glaubt man das kaum, oder?

Man hat die Förderungen für die ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) versehentlich doppelt gerechnet.

Als ich das gestern in den Nachrichten gehört habe war mein erster Gedanke:
Wozu ins Kabarett? Es reicht die österreichische Innenpolitik und insbesondere ein paar Politiker und deren Aussagen und Fehlinformationen ein bisschen zu beobachten.
Leider kann ich nicht sagen dass das kostenlose Unterhaltung ist, schließlich kostet der Spaß jedem Österreicher Steuergeld.

Wie lange das noch gut geht? Und vor allem, was folgt nach dieser unsäglichen Regierung?
Fragen über Fragen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Diverses, News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu 23.7. Der Finanzminister hat sich einfach verrechnet

  1. regenbogenlichter schreibt:

    Ich glaube, das ist überall so… und der hatte wahrscheinlich den Taschenrechner gerade nicht mit… Eintrag ins Klassenbuch gggg
    Sorry, bei solchen Meldungen bleibt irgendwie nur Sarkasmus… 😉

  2. Rufus schreibt:

    Wahrscheinlich rechnen sie ja noch 1-2 mal nach – dann wird’s noch ganz anders aussehen…

  3. Gabi schreibt:

    Hab nur am Rande was davon mitgekriegt.
    Echt zum lachen, wenns nicht zum weinen wär.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s