8.3. Weltfrauentag

Ich stehe diesem sehr, sehr zwiegespalten gegenüber.
Solange wir es nicht schaffen, also unsere Gesellschaft, dass Frauenn wirklich allerorts!!! im Berufsleben und im privaten Umfeld gleich behandelt werden, solange ist der Frauentag eine reine Farce.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Tiefergehend abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu 8.3. Weltfrauentag

  1. Gabi schreibt:

    Keine Ahnung, ob so ein Frauentag wirklich was bringt. Zumindest wird halt damit wieder mehr aufmerksam gemacht, dass es diesbezüglich noch viel zu tun gibt.

  2. frauhilde schreibt:

    So lange die Situation für viele Frauen noch schlecht ist, ist so ein Weltfrauentag vielleicht insofern ganz gut, als wir hin und wieder daran erinnert werden, dass eben noch lange nicht alles ist, wie es sein sollte.

  3. regenbogenlichter schreibt:

    Der Frauentag wurde ins Leben gerufen, um für Wahl-und andere Rechte für Frauen zu kämpfen. Und das ist bis heute hochaktuell, weltweit. Bei mir im Fratzenbuch findest du einen Artikel über die Geschichte des Tages von den Netzfrauen. Und in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist doch schon einiges erreicht…wenn auch noch lang nicht alles.
    Also nicht nur feiern…. 😉
    Liebe Grüße
    Ute

    • giftigeblonde schreibt:

      Ich verstehe das schon Ute, dennoch, es ist viel zu wenig was getan wird, und ich rede ja nicht nur von uns hier in Mitteleuropa.

      Gefeiert hab ich heute nix, sah ich keinen Grund.

      Lg Sina

    • regenbogenlichter schreibt:

      Ja und daran kann nur was geändert werden, wenn man was tut. Auch hier, für andere… der Frauentag ist ein Anlass, dem einen Schubbser zu geben.
      Davon mal abgesehen, ist es doch gut, wenn die Leistungen der Frauen mal gewürdigt werden.

      Und dann lass dich doch mal von der Family feiern, Arbeit, kochen, backen putzen, Katern pflegen…und jetzt deinen Mann… das ist doch was… 😉

      LG
      Ute

    • giftigeblonde schreibt:

      Leider liegts nicht an mir was zu tun.
      Dafür wählt man zum Beispiel, was einem auch nix nützt für die eigenen Belange.
      Die Belange der Frauen in anderen Ländern die unter noch schlimmeren Umständen Frau sein „müssen“ kann auch ich nicht ändern.

      Ich muss nicht gefeiert werden, ich feiere auch nicht, in unserem Umfeld wird ja geschätzt was wir Frauen leisten.
      Hilft aber auch nix.

      irgendwie bin ich da sehr hm misslaunig bei der ganzen Sache Frauentag!

    • regenbogenlichter schreibt:

      Hmmm, na ja, auch nicht immer wird bei uns geschätzt, was Frauen tun… es gibt schon noch viele die meinen, das bisschen Haushalt und so… oder abschätzig über die „Putze“ reden, die ihren Dreck für wenig Geld wegräumt…

    • giftigeblonde schreibt:

      Dagegen kann man/ich aber massiv was tun!

  4. Anna-Lena schreibt:

    Du hast schon recht, liebe Sina, aber was ist mit den Frauen in anderen Ländern? Mädchen, die nach wie vor beschnitten oder zur Prostitution gezwungen werden? Mädchen, die wegen ihres Geschlechtes unerwünscht und deshalb umgebracht werden? Frauen, die sich im Islam dem Mann unterordnen müssen? So gesehen, sind wir schon viele Schritte voraus.

    • giftigeblonde schreibt:

      Anna-Lena, ich meinte ja eh alle Frauen in allen Teilen der Welt.
      Solange da ein Unterschied gemacht wird ,solange ist jeder Frauentag eine Farce.

      Gegen die von dir angesprochenen Sachen geht’s uns ja sowieso sehr gut,..

      Schönen Samstag wünsch ich dir
      Sina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s