2.10. Bankrott einer Großmacht

Die USA sind bankrott.
Ämter, die ihre Beamten in Zwangsurlaub schicken, Nationalparks die geschlossen bleiben, Sehenswürdigkeiten, die nicht besichtigt werden.
Abgesehen davon dass das weiteren wirtschaftlichen Schaden zufügt, fragt man sich wie man (ein Land und seine Politiker und Parteien) es so weit kommen lassen können, sich nicht zu einigen?

Niemand weiß wie lange dieser Stillstand anhalten wird.
Mein Mitgefühl gilt wieder mal der Bevölkerung die wegen einer unfähigen Regierung zu leiden hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Diverses, News abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu 2.10. Bankrott einer Großmacht

  1. Pingback: 18.10. USA | Tagesgedanken

  2. regenbogenlichter schreibt:

    So ist das, wenn radikale Gruppierungen im Parlament sitzen. Die interessieren nur ihre Interessen, nicht das Land und nicht die Menschen. In dem Fall die rechts-nationale Tea-Party… http://de.wikipedia.org/wiki/Tea-Party-Bewegung
    Es sind nur ein paar und sie können solchen Schaden anrihten. Sollte man bei jeder Wahl bedenken.

  3. silverblick schreibt:

    Das verstehe ich auch nicht. Diese Parteien haben wohl echt das Gefühl, nur ein Spiel zu spielen — soviel zum Thema Verantwortung..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s