Die vergessenen Kinder von Bosnien und Herzegowina: Mädchen Belmina kämpft um ihr Leben

Ich hoffe, die Kleine Belmina hat die Kraft.

Balkanblogger

Sie sieht mich mir ihren großen Augen wach und direkt an. Ihre linke Hand greift nach meinen Fingern und mit der rechten hält sie ihren Schnuller. Thea Rekic von der Organisation „Light for Tomorrow e.V.“ streichelt behutsam ihren Kopf, während die Mutter Fatima Ibrisevic das kleinen schwerkranke Mädchen umzieht. „Wir sind so glücklich, dass wir all diese schöne Kleidung von Nevena, einem Kontakt aus Facebook,  gespendet bekamen“, erzählt Thea. Anfang August besuchte ich die kleine Belmina und ihre Eltern in Tübingen. Belmina liegt auf der Halb-Intensivstation. Der Körper ist mit Schläuchen übersät, die zu verschiedenen Überwachungsmaschinen führen und über die Genesung des Mädchens wachen. Zu diesem Zeitpunkt ist Belmina vier Monate alt. Sie ist sehr dünn und wiegt keine vier Kilo, was für das Alter sehr gering ist. Beim Umziehen beschwert sie sich wie jedes andere Kind und es lässt einem das Herz aufgehen, die zarte Stimme des Mädchens zu hören. „Es…

Ursprünglichen Post anzeigen 465 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Diverses veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die vergessenen Kinder von Bosnien und Herzegowina: Mädchen Belmina kämpft um ihr Leben

  1. Pingback: 17.10. Leider hats die kleine Belmina nicht geschafft | Tagesgedanken

  2. Gabi schreibt:

    Der kalte Schauer läuft mir über den Rücken und es tut weh, das zu lesen.Ich hoffe auch, dass die kleine Belmina Kraft zu überleben hat. Aber leider gibt es nicht so viele Wunder, wie benötigt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s