3. Juni – Verkaufspartys

Letzte Woche war ich zu so einer Party „eingeladen“.
Ich verabscheue diese Veranstaltungen, aber ich mag meine Freundin sehr gerne, deshalb bin ich da hingewatschelt.

Mit dem festen Vorsatz: Du brauchst nix, also musst du nichts bestellen.

Dann kam 1 h Geschwafel (ich hab mich dann verabschiedet, schließllich hab ich kleine Kinder daheim zu versorgen grins), die weltbesten Produkte mit lebenslanger Garantie wurden angeboten, dazu Putzfetzen die Wunder wirken, man braucht gar nimmer selbst zu putzen,..hurrrraaa, schließlich wurde noch „gekocht“.
Obstspieße in Schoki-Kokosflocken gewälzt (natürlich gibt’s da ein klasse Helferlein für die Wälzung), gut dass wir unser Obst ohne Schoki essen und ohne Spießung.

So daheim angekommen, riss mir Tochter 1 das Katalögchen aus der Hand:
Mama ich brauche wiederverwendbare Trink-Flaschen ab Herbst für die Uni.
Kind wälzt Katalog und findet zielsicher überteuerte Dinger.
Der Mann findet dann noch etwas für Salat.
Ich hab nix gefunden was ich dringend bräuchte, ein Glück.

Und dann: Schicke ich eine Mail für die Bestellung (Sonst wäre die Beraterin zu mir ins Haus gekommen..man behüte mich vor sowas ggggg), bis heute habe ich weder eine Bestätigung bekommen noch ein Muh als Antwort zur Mail.
Finde ich auch komisch, andernorts bekommt man nach jeder Bestellung gleich eine Bestätigung oder zumindest das die Bestellung bearbeitet wird oder sonstiges.

Da lasse ich auch nicht gelten, dass die Beraterin ja eine Privatperson ist, wenn sie per Mail Bestellungen annimmt, sollte man die Mails auch abrufen und ganz wichtig!! beantworten.

Egal, bald sind wir also im Besitz von hochwertigem Plastikzeugs, auf das wir auf Lebenszeit Garantie haben 🙂

Liebe Sabine, ich komme gerne wieder auf deine nächste Party, es ist irgendwie schon sehr witzig!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unwichtiges abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu 3. Juni – Verkaufspartys

  1. Vielleicht weiß sie noch nicht, welcher Gastgeberin sie die Provisionen zuordnen soll. Die kann sie doch unmöglich selbst „einstecken“. Also … kann sie schon aber das wird sie doch wohl nicht tun. Also echt!

    ;o)

  2. Gabi schreibt:

    Ach herrje, diese Verkaufspartys. Früher hab ich da auch öfter mitgemacht, um den Freunden oder Verwandten einen Gefallen zu machen. Heut gibts dafür nur mehr ein „nein“ von mir. 🙂

    Aber dass sich die Beraterin nicht mal meldet, find ich nicht ok.

  3. Rufus schreibt:

    Wenn Du mal eine Party gibst, ich wäre dabei – für mich ist das sicher das Richtige… 😉

  4. 😀 😀
    Lass nix daheim rumliegen, ich sag’s dir! 😀

  5. einfachtilda schreibt:

    Nun ja, die Beraterin ist bestimmt viel unterwegs 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s